Kooperationen

Der ambulante Pflege- und Begleitungsdienst AWO. Zuhause arbeitet mit anderen Leistungserbringern kooperativ zusammen, um eine qualifizierte Betreuung seiner Kund*innen sicher zu stellen.

Kooperationen mit Ärzten

Der Ambulanter Pflege- und Betreuungsdienst AWO. Zuhause arbeitet eng mit allen niedergelassenen Haus- und Fachärzten zusammen.

Schon bei der Aufnahme eines neuen Kunden halten wir Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Im weiteren Verlauf halten wir die Kommunikation mit den zuständigen Ärzten aufrecht, um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten.

Kooperation mit Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Für einen guten und sicheren Übergang aus dem oder ins Krankenhaus/ Pflegeeinrichtungen, achten wir auf eine angemessene Kooperation mit diesen.

Wird ein Kunde ins Krankenhaus oder in eine Pflegeeinrichtung verlegt, übermitteln wir der Einrichtung einen Pflegeüberleitungsbogen, der alle relevanten Daten enthält, um die Pflege weiterhin angemessen zu gewährleisten.

Kommt ein Kunde zurück aus dem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung in die Häuslichkeit, nehmen wir vor Entlassung Kontakt mit den behandelnden Ärzten bzw. der Pflegestation auf. Gegebenenfalls findet auch ein Krankenhausbesuch statt, um den Behandlungs- und Pflegebedarf vor der Entlassung abzustimmen.

Kooperation mit dem Hospizverein Lichtenfels

Durch die Kooperation mit dem Hospizverein Lichtenfels ist die hospizliche und palliative Begleitung und Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Kund*innen und deren Angehörigen sichergestellt.

Unser Ziel ist es, Kund*innen und ihre Angehörigen in der Endphase des Lebens und im Sterben zu begleiten. Hierbei unterstützen uns auch immer wieder ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen.

Wir möchten unseren Kund*innen ein fachlich gut betreutes und selbstbestimmtes Sterben in ihrer vertrauten Umgebung ermöglichen.